Sie sind hier: Startseite » AKTUELL

AKTUELL

Manfred Herz
Manfred Herz

Das Ortszentrum ist für den Einzelhandel gestorben, befürchtet Manfred Herz, Gewerbereferent der Gemeinde Gilching. Mittlerweile stehen etliche Läden leer beziehungsweise werden von Versicherungen, Steuerberatungsbüros oder Fahrschulen angemietet. Den freiwerdenden Laden der Kinderschuh-Alm hat beispielsweise zum 1. Mai die Allianz-Versicherung übernommen, ins früheren Pelzgeschäft in der Fußgängerzone wird ein Brautmodengeschäft einziehen. „Das sind leider wieder einmal Unternehmen, die keine Laufkundschaft anziehen“, bedauert Herz. Seiner Meinung nach wurde bereits bei der Planung des neuen Ortszentrums vor etwa 15 Jahren ein gravierender Fehler gemacht. „Obwohl ich eindringlich darauf hingewiesen habe, dass zur Belebung des Ortszentrums ein Einkaufs-Magnet mit einer Verkaufsfläche von mindestens 300 Quadratmetern rein muss, war der Gemeinderat seinerzeit anderer Meinung und hat sich für mehrere kleinere Läden entschieden. Heute wird deutlich, was damals versäumt wurde und, es lässt sich auch nicht mehr reparieren. Diese Entscheidung war der Todesstoß für unser Ortszentrum.“ Wenig Hoffnung legt Herz in den vorgesehenen Supermarkt im geplanten Raiffeisen-Geschäftshaus an der Römerstraße. „Es ist fraglich, ob die Kunden tatsächlich über die Straße gehen um zwei oder auch drei Einzelhändler in der Fußgängerzone zu besuchen.“